Externe Turniere

Bezirkseinzelmeisterschaft 2022 – Tag 3

Sonntag war der letzte Tag der Babenhäuser Stadtmeisterschaft/ Bezirkseinzelmeisterschaft 2022. Es wurden die beiden letzten Runden gespielt.

In der vierten Runde gewannen Calvin, Stefan und ich. Nico verlor.

In der fünften Runde gewannen Stefan, Nico und ich. Calvin spielte Remis.

Schon vor der Runde war klar, dass es bei Calvin und Nico um Preise geht und dass es bei mir sehr wahrscheinlich nicht reichen würde. So kam es dann auch: Calvin wurde Zweiter und damit Vizebezirksmeister. Nico gewann den Ratingpreis <1400 DWZ. Ich wurde „bestplatzierter Nichtpreisträger“ 😉

Bezirksmeisterin wurde Jutta Ries und Bezirksmeister und Gewinner des Turniers Roland Wuerl. Alle Tabellen findet ihr hier: https://fallender-koenig.de/wp/stadtmeisterschaft/endergebnis/ Einen Bericht auf der Bezirksseite gibt es auch: https://www.schach-in-starkenburg.de/index.php/9-nicht-kategorisiert/730-roland-wuerl-und-jutta-ries-sichern-sich-den-bezirksmeistertitel

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger und vielen Dank an die tolle Ausrichtung des Turniers und die schöne familiäre Atmosphäre!

Hier noch ein paar Schnipsel aus meinen Partien

Runde 1)


Hier hatte ich, meiner Meinung nach, eine angenehme Stellung mit Schwarz erreicht. Der Rechner meint die Stellung ist ausgeglichen. Ich denke Weiß muss besser aufpassen, da er Schwierigkeiten hat seine Figuren zu koordinieren und die schwarze Bauernmajorität am Königsflügel gefährlich werden kann. Nach 15 weiteren mehr oder weniger präzisen Zügen ist die weiße Stellung nicht mehr zu halten und am Ende funktioniert die Taktik.

Runde 2)

Runde 3)

Runde 4)

Schwarz steht platt und kann sich kaum bewegen. Ich habe mir noch 20 Züge Vorbereitung gegönnt, so dass auch bis zum 32. Zug kein Klotz das Brett verlassen hat. Kurz danach gab Schwarz auf.

Runde 5)

0 Kommentare zu “Bezirkseinzelmeisterschaft 2022 – Tag 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.