2. Mannschaft

Knappe Niederlage für die Zweite

Heute wurde die Saison in den hessischen Ligen nach langer Coronapause wieder gestartet. Unsere Zweite empfing die einzig andere Verlustpunktefrei Mannschaft der Liga, den SC Flörsheim.

In einem lange ausgeglichenem Wettkampf konnte Rainer als erstes ein souveränes remis gegen seinen Gegner herausholen. Im Anschluss konnte Emilio in seinem ersten Mannschaftskampfeinsatz überhaupt eine starke Partie siegreich zu Ende führen. Leider musste Markus kurz danach seine Partie, in der er schon sehr verdächtig aus der Eröffnung kam, leider aufgeben. Von Frank’s Partie habe ich nicht viel mitbekommen, aber er hatte in der Schlussstellung einen Bauer auf f7, als sein Gegner aufgab. Zu diesem Zeitpunkt sah es an den anderen Brettern auch ganz gut aus. Leider entglitten uns 3 der verbliebenen 4 Partien in der Zeitnotphase, sodass Jens, René und Calvin alle ihre teilweise guten Stellungen noch verloren. Ich durfte mich noch 2 Stundewn länger im Dame gegen Dopelturm Endspiel beweisen und hatte am Ende das glücklichere Ende für mich (Zwischendurch war wohl ein Matt in 32 auf dem Brett, hat mein Gegner aber zum Glück nicht gesehen), sodass es am Ende eine knappe 3,5-4,5 Niederlage wurde

0 Kommentare zu “Knappe Niederlage für die Zweite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.