Wie schon die April-Blitzturniere wurden auch die Mai-Blitzturniere online gespielt, und es sollte spannend werden, zumindest an der Spitze der Turniere. Mit jeweils 6 Punkten aus 7 Partien teilten sich Francesco Di Capua, Uwe Schupp und Frank Drill den Turniersieg. Platz 4 ging mit 3,5 Punkten an Manon Müller vor Christian Brinker, der 3 Punkte erspielte. Jannik Sander erreichte mit 2,5 Punkten den 6. Platz und holte als einziger in diesem Turnier einen halben Favoritenschreckpunkt, indem er der vor ihm platzierten Manon ein Remis abnahm. Das Turnier fand am 8. Mai statt.

Bereits am 1. Mai spielten die Jugendlichen ihr Turnier. Hier gab es einen Vierkampf an der Spitze, wobei am Ende Calvin Wenzel mit 8 Punkten aus 9 Partien die Nase vorn hatte, knapp dahinter, nämlich mit jeweils 7,5 Punkten, folgten Juliane Fischer und Lukas Schupp und Christopher Melchior belegte mit 7 Punkten den 4. Platz. Mit etwas Abstand kam mit 5 Punkten Jannik Sander auf Platz 5 vor dem besten B-Jugendlichen, Maximilian Lukl, der 3 Punkte erspielte.

Blitz-Jahreswertungen 2020

0 Kommentare zu “Mai-Blitzturniere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.