Jugendschach

Bezirksjujgendeinzelmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksjugendeinzelmeisterschaften statt. Aus unserem Verein nahmen teil:

U16: Calvin und Jannik
U14: Leonard
U12: Juliane
U10: Maximilian
U8: Max und Till

Die Altersklassen U14-U18 sowie U10-U12 wurden als jeweils ein Turnier ausgetragen. Während die Älteren samstags 3 ihrer 5 Runden spielten, waren die Jüngeren so schnell, dass ihr gesamtes Turnier an einem Tag gespielt werden konnte. Für Juliane und Maximilian fing es mit jeweils einem Sieg auch ganz gut an.  Maximilian konnte danach ein starkes remis nachlegen, während Juliane sich ihrem Gegner geschlagen geben musste. Juliane ließ sich von diesem frühen Rückschlag aber nicht entmutigen und konnte ihre nächsten 3 Partien allesamt gewinnen, was ihr den Bezirksmeistertitel in der U12w einbrachte! Maximilian musste sich nach amfangs 1,5/2 nun mit starken Gegnern messen, die ihm dann doch etwas überlegen waren. Am Ende fehlte es auch an der nötigen Konzentration, und so blieb er bei 1,5 Punkten stehen. Nichtsdestotrotz sollte Maximilian sich demnächst in der Liste der Spieler mit DWZ finden können 🙂

Bei den Älteren gab es insbesondere für Calvin einen frühen Rückschlag in Runde 2, wo er sich in de rlängsten Partie der Runde geschlagen geben musste (weit vorgerückte Bauern ohne Schutz sind leider irgendwann weg) Aber auch er konnte sich wie Juliane von diesem Rückschlag erholen und die nächsten Partien allesamt gewinnen, was ihm den Vizemeistertitel der U16 bescherte. Für Jannik lief das Turnier leider nicht so gut. Er schließt das Turnier mit 1/5 ab. Leonard konnte sich 2 Punkte erspielen, welche ihn in einen Stichkamof mit 2 weiteren Spielern um den Titel in der U14 brachte. Hier merkte man, dass er viel im Schachklub blitzt, denn er konnte sich durchsetzen und so seinen ersten Bezirksmeistertitel klarmachen!

Die Jüngsten in der U8 spielten nur sonntags. Hier lief es für beide ergebnistechnisch nicht allzu gut. Ich war leider selbst nicht vor Ort, um die Partien beurteilen zu können (vielleicht kann Uwe ja dazu was ergänzen 🙂 ) Jedenfalls erreichten Max 2 Punkte und Till 1 Punkt.

Print Friendly, PDF & Email