4er-Pokal

Gernsheim setzt sich knapp im Finale des 4er Pokals durch

Der Weg unserer ersten Pokalmannschaft in dieser Saison war schon reichlich kurios – schließlich haben wir das Pokalfinale des 4er Teamwettbewerbs erreicht ohne auch nur ein einziges Spiel zu bestreiten. Alle Gegner hatten bislang abgesagt.

Um so schöner, dass es dann im Finale endlich auch einmal mit dem Spielen klappte.

Während bei uns Peter durch Emery ersetzt wurde, konnten die Darmstädter in ihrer Stammbesetzung antreten.

Am Ende stand ein knapper 2,5 – 1,5 Erfolg für uns. Schon recht früh konnte ich mich durchsetzen, nachdem mein Gegner – Jakob Leck  – eine Figur einstellte. Zu diesem Zeitpunkt stand auch Uwe bereits sehr gut, so dass der Weg zum Pokalsieg bereitet war. Ca. eine Stunde später konnte Uwe seine starke Stellung souverän verwerten und sorgte mit dem 2 – 0 dank besserer Berliner Wertung unabhängig von den restlichen Partien für die Entscheidung.

Kurz vor Ende der Zeitnotphase machte Emery leider einen folgenschweren Einsteller und verlor überraschend seine Partie. Gegen 23.00 Uhr hatte dann Micha auch genug – schließlich musste ja noch Zeit für das allabendliche Tandem sein 😉 Nach dem Remis von Micha stand dann das 2,5 – 1,5 fest.

Der Abend klang dann mit einigen Analysen, Blitzpartien und Tandemrunden aus.

Im hessischen Pokal treten wir vermutlich mit 2 Teams an, nachdem die Oberligamannschaft neben unserem Pokalsieger qualifiziert sein dürfte.

 

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Gernsheim setzt sich knapp im Finale des 4er Pokals durch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.