Mannschaften

Wichtige Punkte im Abstiegskampf, 6. Mannschaft steigt auf / Die Ergebnisse vom Spieltag

In der fünften Runde der Mannschaftkämpfe konnte unsere zweite Mannschaft endlich einmal jubeln. Gegen den direkten Konkurrenten aus Langen gab es einen knappen und hart erkämpften 4,5 – 3,5 Sieg. Mit gerade einmal 2 Mannschaftspunkten hat man tatsächlich drei Teams hinter sich gelassen, die derzeit lediglich auf 1 Punkt kommen. Trotz dünner Ausbeute hat man mit dem Sieg daher alle Chancen auf den Klassenerhalt gewahrt.

Ebenfalls erfolgreich konnte unsere erste Mannschaft in der ersten „Übernachtungsdoppelrunde“ in der Vereinsgeschichte punkten. Früh morgens ging es gemeinsam zum weit entfernten Sangerhausen in Sachsen-Anhalt wo die wichtigen Duelle gegen die punktgleichen Schachfreunde aus Sangerhausen und den Tabellenletzten aus Naumburg anstanden. Wie schon im vergangenen Jahr konnten wir gegen die leicht favorisierten Sangerhausener, die derzeit mit uns punktgleich sind, ein Verdienstes 4 – 4 einfahren, bei dem am Ende auch etwas mehr drin gewesen wäre. Anschließend ging es in das Restaurant „Freundschaft“  (wie der Name schon vermuten lässt…. genau: Ein All-you-can-eat Asiate bei dem wir festgestellt haben, dass der typische Italier wie Franco auch dort sich an die Nudeln hält ;-)), ehe wir dann in der Pension „Rüssel-Pub“ den Abend ausklingen ließen, ausgestattet natürlich mit dem hauseigenen W-Lan „Rüssel-Gastzugang“. Frisch gestärkt ging es am Sonntag morgen weiter, nachdem man uns einen eigenen Frühstücksraum mit Brötchen, Eier und natürlich viel Kaffee zur Verfügung gestellt hatte. Das Duell gegen den Tabellenletzten aus Naumburg lief dann nicht so gut wie erhofft. Durch zwei recht frühe Niederlagen von Kevin und Robert lagen wir mit 2 Punkten zurück, die jedoch durch Jens und Martin wieder ausgeglichen werden konnten. Mit dem 4 – 4 haben wir Naumburg und noch den ein oder anderen Konkurrenten auf Abstand gehalten und damit das MIndestziel mit 2 Mannschaftspunkten am Wochenende erreicht. Der Klassenerhalt in der Oberliga wird demnach immer realistischer.

Auf der Rückfahrt gab es dann die Ergebnisse der übrigen Teams.

Unsere Vierte Mannschaft spielte in Breuberg 4 – 4, ein gutes Ergebnis, gerade weil leider ein Spieler ungeplant nicht kam und man daher nur zu siebt antreten konnte.

Die fünfte Mannschaft ging etwas überraschend gegen Reinheim recht deutlich unter. Obwohl Reinheim mit 2 Spielern weniger antrat und man an den Brettern zum Teil deutlich stärker war, konnte man am Brett nur noch einen halben Punkt erspielen.

Die sechste Mannschaft hingegen konnte 6 – 1 am Brett gegen Langen gewinnen. Angeführt von Karsten konnten die Nachwuchskids wieder weitere Punkte sammeln und stehen nun einen Spieltag vor Saisonende schon als Aufsteiger fest. Herzlichen Glückwunsch!

Die siebte Mannschaft siegte ebenfalls erneut mit 3,5 – 1,5 und verbesserte ihr Punktekonto weiter, während die achte Mannschaft in der E-Klasse sich ein 2 – 2 erspielen konnte.

So das war es; oder nein, eine fehlt: Genau, die dritte Mannschaft wurde am heutigen Spieltag leider geopfert. Nachdem drei Ersatzspieler die zweite Mannschaft verstärken sollten (wiederum drei der zweiten Mannschaft halfen in der ersten aus) und fünf (!) Stammspieler der dritten selbst nicht konnten, waren nach Adam Riese genau Null Spieler übrig. Das war dann leider auch nicht mehr mit Ersatzspielern zu kompensieren.

Für die Mannschaften 2 – 9 geht es schon in 2 Wochen weiter. Die Oberliga hat Pause bis Ende März. Dann geht es nach Erfurt.

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Wichtige Punkte im Abstiegskampf, 6. Mannschaft steigt auf / Die Ergebnisse vom Spieltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.