1. Mannschaft Mannschaften

Erste unterliegt knapp zum Oberligaauftakt

Die neue Oberligasaison beginnt mit einer knappen 3 – 5 Niederlage unserer Ersten in Griesheim.

In dem insgesamt offenen Wettkampf gingen wir als Außenseiter ins Rennen, insbesondere nachdem wir mit Martin und Peter gleich auf 2 Stammkräfte verzichten mussten, während Griesheim sehr stark angetreten war.

Die Niederlage kam letztlich etwas unglücklich zustande, denn beim Zwischenstand von 2 – 3 gegen uns (und einer verlorenen Stellung von Franco) hatte Tobi eine sehr gute Stellung erspielt und stand daher wohl auch auf Gewinn. Leider kam es jedoch wie so oft im Schach, ein ungenauer Zug kostete dann nicht nur die gute Stellung, sondern brachte die Partie ganz zum kippen.

Tom holte an Brett 2 mit Schwarz ein – aus meiner Sicht – völlig ungefährdetes Remis, ein weiterer halber Punkt konnte von Emery beigesteuert werden (hier war es tendenziell etwas glücklicher).

Robert konnte nach zwei Niederlagen von den beiden Franks zwischenzeitlich auf 1 – 2 verkürzen. War der Sieg glücklich oder verdient? Das weiß man nicht, Robert investierte viel für Initiative (zwischenzeitlich 3 (!) Bauern); es wäre wohl für seinen Gegner zu halten gewesen, aber so viel Mut muss ja auch belohnt werden.

Für den weiteren vollen Punkt konnte ich gegen IM Grabarczyk sorgen, Vorbereitung sei Dank 🙂

Mit der Niederlage müssen wir leben, Griesheim war in dieser Besetzung einfach besser, schade, dass die Partie von Tobi noch kippte.

Am 10. und 11. November sind die nächsten beiden Runden gegen Wiesbaden und Nied. Hier sollten wir die ersten 2 Punkte einfahren, um nicht früh hinten rein zu rutschen.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Erste unterliegt knapp zum Oberligaauftakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.