Mannschaften Oberliga

Erster Punkt in der Oberliga – SK Gernsheim vs. Sangerhausen: 4 – 4

Am vierten Spieltag traf unsere Erste gegen die Schachfreunde aus Sangerhausen. Bei über 4 Stunden Fahrt, reisten unsere Gegner schon am gestrigen Samstag an und so konnten wir schon früh morgens um 9.00 Uhr loslegen.

Frank W. musste kurzfristig absagen, dafür sprang Ingo ein, so dass wir mit dem besten Team unserer Vereinsgeschichte in das wichtige Duell gehen konnten.

Bei Sangerhausen fehlte Brett 3, ansonsten waren auch hier alle an Bord, was dazu führte, dass praktisch an allen Brettern gleichstarke Gegner aufeinandertrafen – lediglich bei Ingo an Brett 8 hatten wir einen deutlichen Vorteil.

Tatsächlich waren schon nach der Eröffnung erste Tendenzen zu erkennen. Martin stellte in der Eröffnung recht früh einen Bauern ein, hatte dafür jedoch Gegenspiel, Ingo hingegen hatte einen Bauern gewonnen – hier war Gegenspiel für den Gegner nicht zu erkennen, so dass wir einen Punkt einplanen konnten.

Weniger gut lief es diese Mal bei Robert, dessen Gegner durch ein schönes Qualitäts-Opfer die Figuren von Robert schlecht stellen konnte. Robert gelang es, in ein Endspiel mit Minusbauer abzuwickeln, welches allerdings nicht mehr zu halten war.

Peter ließ in seiner Partie nichts anbrennen, in einer ruhigen Partie versuchte sein Gegner ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern zu gewinnen, was nur dazu führte, dass Peter einen Bauern gewinnen konnte. Aber ungleichfarbige Läufer sind halt nun mal ungleichfarbige Läufer und daher endete die Partie Remis. Bei Ingo (Sieg) sowie Martin und Robert (beide Niederlage) passierte nicht mehr viel, so dass wir mit 1,5 – 2,5 hinten lagen.

Einen Lichtblick gab es allerdings bei Tom. Nachdem Tom in den letzten Runden immer ordentliche Endspiele auf dem Brett hatte, die allerdings leider nicht das gewünschte Ergebnis brachten, hatte Tom auch dieses Mal wieder ein klasse Endspiel mit Mehrbauern. Und dieses Mal spielte Tom die Partie souverän nach Hause – 2,5 – 2,5.

Die restlichen drei Partien waren richtig spannend. Frank hatte einen Bauern im Endspiel mehr, dafür einen eingesperrten Turm. Zu gewinnen war das wohl nicht, aber konnte man es vielleicht verlieren. Sehr unklar – am Ende einigten sich beide auf Remis.

Blieben also Emery und ich übrig. Beide Partien wurden bis zum Ende ausgespielt, immerhin können wir ja mit 30sek praktisch endlos spielen 😉 Leider übersah ich einen recht einfachen sofortigen Gewinn, so dass es bei mir auch mit remis endete (was aber vermutlich angesichts der Partie ein faires Ergebnis war. Ärgerlich dennoch:

Auch wenn ich nicht mehr allzu viel Zeit hatte – Tf5 mit praktisch sofortigen Gewinn hätte man schon sehen können….

Emery blieb mit einem spannenden Endspiel mit Mehrbauer übrig. Wir hofften auf einen Sieg, allerdings fand der Gegner einige gute Verteidigungstricks und so endete auch diese Partie mit 4 – 4.

Damit haben wir den ersten Mannschaftspunkt erspielt. Gerade am Ende war dann doch wieder mehr drin. Aber da unsere Abstiegskonkurrenten auch nicht wirklich punkten konnten an diesem Spieltag sind wir noch voll im Rennen 🙂

Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Erster Punkt in der Oberliga – SK Gernsheim vs. Sangerhausen: 4 – 4

  1. Schöner Bericht! Ihr ward tolle Gastgeber! In eurem geräumigen Spiellokal, beim Italiener Il Gufo, auf dem Gernsheimer Weihnachtsmarkt und im Café Moser ließ es sich gut aushalten. 🙂 Ich hoffe, wir sehen uns im kommenden Jahr wieder. Viele Grüße nach Gernsheim im Namen der Sangerhäuser
    p.s.: Ich wünschte, wir hätten auch so eine ansprechende Seite.

    • Maximilian Müller

      Hallo Oliver,

      wir freuen uns, dass Ihr euch in Gernsheim bei uns wohlgefühlt habt.

      Wir würden uns natürlich auch freuen, nächstes Jahr wieder auf Euch zu treffen (dann vielleicht mal bei Euch ;-)), aber da müssen wir beide wohl noch etwas punkten.

      Viel Erfolg weiterhin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.