Impressionen JO 2016

Favorit IM Hagen Poetsch (A) und Michael Volkov (B) dominieren den zweiten Tag

Der zweite Tag unseres Jugendopen brachte insbesondere im A-Turnier viele spannende und enge Partien – nicht selten waren wir mit 5 oder mehr Helfern in der Blitzphase aktiv, um auch keinen Zug zu verpassen.

 

Enis Zuferi – IM Hagen Poetsch: 0 – 1

 

Der Sieger der Jahre 2014 und 2015 unterliegt im direkten Duell knapp gegen IM Hagen Poetsch (den potentiellen Sieger 2016?!)

In der A-Gruppe

 

freuen wir uns, dass mit Hagen zum ersten Mal ein Internationaler Meister den Weg nach Gernsheim gefunden hat und viele Fragen sich natürlich, ob er seiner klaren Favoritenrolle gerecht wird. Heute gab es schon einmal einen Vorgeschmack zu sehen. In Runde 4 gab es einen schönen Schwarzsieg gegen Johnny Kroder, in Runde 5 kam es zu dem spannenden Duell zwischen Hagen und Enis Zuferi, dem Sieger der Jahre 2014 und 2015. Es ging spannend zu, Enis opferte einen Bauer und übernahm zunächst die Iniative – allerdings kostete ihn dies auch einiges an Zeit. Hagen wehrte die Angriffe ab, tausche zwei Türme gegen Dame und konnte nach und nach die Iniative übernehmen. In der Zeitnotphase setzte er sich dann bei besserer Stellung und deutlich besserer Zeit durch.

Morgen geht es gegen Marian vom Schachforum, der nach einem starken Auftritt bisher erst einen halben Punkt Rückstand auf Hagen hat. Kann er für die Überraschung sorgen?

In der B-Gruppe stehen mit Michael Volkov, Yan Porstendörfer und Jasmin Hartmann drei der ersten 5 der Setzliste ganz oben. Ungewöhnlich für die B-Gruppe, in der es erfahrungsgemäß viele Überraschungen gibt. Michael hat als einziger Spieler der B-Gruppe alle Partien gewinnen konnten und führt nun vor 4 Spielern mit 4,5 Punkten und weiteren 9 Spielern mit 4 Punkten die Tabelle an Alle diese Spieler können morgen noch in den Titelkampf eingreifen.

Stark sind auch die Mädels in der B-Gruppe. Unter den ersten 7 befinden sich mit Jasmin Hartmann, Julia Nguyen und Julia Peschel drei Mädels, die vermutlich auch die Siegerin unter sich ausspielen werden.

 

 

Print Friendly, PDF & Email